18. März 2015

Lillesol und Pelle goes women

Die ersten ebooks, die ich mir gekauft habe, waren von Julia (lillesolundpelle). Seit dem bin ich ein großer Fan ihrer Schnitte. Ich habe wirklich sehr viele davon ;-).
Ich konnte vor kurzem meinen Augen nicht trauen, als ich Julias Aufruf zum Probenähen gelesen hatte - und zwar für uns Große. Wahnsinn! Und als sie meine Bewerbung angenommen hatte, habe ich ein Freudentänzchen aufgeführt. Das glich schon einer Adeligsprechung ;-). 
Ich habe mir deshalb auch ganz große Mühe gegeben beim Nähen des Freizeitmantels. Hier die Details:
Der lillesol women No.2 Freizeitmantel ist ein schmal geschnittener Mantel aus Jersey mit weitem, hohen Stehkragen, der trendy, praktisch und gemütlich ist. Er wird gedoppelt genäht, so dass er etwas wärmer als einfache Jerseymäntel ist und außerdem auch im Inneren keine unschönen Nähte zu sehen sind. 
Ich bin ja eher immer der farbenfrohe Typ, so auch hier. Ich war froh, dass es Julia gefallen hat, da sie ja eher immer elegant zurückhaltend näht, was ich auch toll finde. Aber seht selbst - Bilderflut:









Schnitt: Lillesol women Nr. 2
Stoffe: via Nadelöhr

Der Mantel ist wirklich super schnell genäht. Man kann ihn übrigens auch in Jackenlänge nähen. 
Noch ein Tipp: Ich habe die Reißverschlusskante anstatt mit Vlies mit Kantenband verstärkt und dann den Reißverschluss noch mit Stylefix festgeklebt. Somit ist bei mir kein Millimeter verrutscht ;-).
Ich finde, dass der Mantel der Figur sehr schmeichelt und ich bin happy, dass Julia den Schnitt bis zur Plussize anbietet.

Ihr könnt die ersten beiden Damenschnitte (der zweite ist die Freizeithose) ab sofort bei Julia erwerben. Ganz viel Spaß damit. Ich freue mich schon auf weitere women-Schnitte.

Ganz liebe Grüße

Claudia

Verlinkt zu RUMS und outnow

Der Beitrag enthält Werbung.


Kommentare:

  1. Große Klasse, da hast du wirklich einen Traummantel genäht! Und ich mag normalerweise auch eher schlichte Sachen für mich.
    Sehr sehr hübsch und ein wahrer Hingucker.
    An Stylefix trau ich mich nicht so recht ran, weil ich schon öfters gelesen habe, dass es die Nadel und dadurch die Nähmaschine verkleben soll. Vielleicht bin ich da aber auch nur ein bisschen übervorsichtig.
    Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christine!
      Vielen lieben Dank für dein Kompliment.
      Zu den Nadel: Ich versuche möglichst so zu kleben, dass ich nicht durchnähe. Wenn es mal nicht anders geht, reinige ich im Anschluss meine Nadeln mit Feuerzeugbenzin. Orangenöl soll auch gehen.
      LG
      Claudia

      Löschen
  2. Oh wie toll !!! Ein Traumteil hast du dir da gezaubert,deine Sachen liebe ich so wieso.
    Ich wünsche dir gute Besserung das du den Frühling bald richtig geniessen kannst.

    Ganz liebe Grüsse
    Vera

    AntwortenLöschen
  3. This is the precise weblog for anybody who needs to seek out out about this topic. You notice so much its almost arduous to argue with you. You positively put a brand new spin on a subject that's been written about for years. Nice stuff, simply nice!

    AntwortenLöschen

Liebe Kommentare zu bekommen ist keine Selbstverständlichkeit, deshalb freue ich mich umso mehr über jeden einzelnen.
Viele Dank und liebe Grüße
Claudia