12. Oktober 2016

Frau AVA - zeitlos schön

Nachdem uns die liebe Nina in der Probenähgruppe den Mantel gezeigt hat, kamen immer wieder Nachfragen, wann wir ihn endlich nähen dürfen. Jetzt war der perfekte Zeitpunkt gekommen. Juhu!

Frau Ava... der Name erinnerte mich sofort an die zeitlose Schönheit Ava Gardner aus dem 1950ern.  Der Name passt hier auch perfekt, denn der Mantelschnitt ist wirklich zeitlos.


Man kann ihn aus verschiedensten Materialien nähen (Wollstoff, Jaquard, Stepper, Sweat etc.). Je nachdem wirkt der Mantel dann auch sehr unterschiedlich.



Ich habe im Probenähen zwei verschiedene Modelle genäht. Aus unterschiedlichen Materialen. Sie wirken daher auch völlig anders.



Ich zeige euch heute den Mantel, den ich zuerst genäht habe.

Ich habe hier um 6 cm verlängert, sowohl den Saum als auch die Ärmel.
Die Taschen habe ich erst am Schluss aufgenäht, um die für mich perfekte Position bestimmen zu können. 
Einen Druckknopf zum Schließen habe ich bei diesem eleganteren Mantel zusätzlich angebracht. Bei meiner anderen Version, die ich euch das nächste Mal zeige, ist der Knopf nicht notwendig. Hier fand ich es aber ganz schön.

Genäht habe ich den Mantel aus einer Art Strukturstoff. Ich hatte ihn schon seit letztem Herbst zuhause liegen. Er war vom Stoffmarkt und hat nur auf seine Bestimmung gewartet.







Stoff: Stoffmarkt

Nina ist wieder sehr großzügig und deshalb bekommt ihr den Schnitt zum Einführungspreis. Schaut euch auch ihre tolle Seite mit den unterschiedlichsten Manteltypen an: https://www.facebook.com/hedinaeht/?fref=ts Hier findet ihr einige Alben. Lasst euch inspirieren.

Liebe Grüße und einen eleganten Herbst mit Frau Ava.

Claudia

verlinkt bei RUMS














Kommentare:

  1. Frau Ava passt super zu Dir, ist toll geworden !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt komme ich endlich dazu, mich zu bedanken. Ich freue mich über deinen Kommentar. LG

      Löschen
  2. Ein superschönes Teil ist das geworden! Ich finde deine Frau AVA sehr schön!

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra, ich bin noch gar nicht zum Bedanken gekommen. Ich freue mich sehr über dein liebes Kompliment. LG Claudia

      Löschen

Liebe Kommentare zu bekommen ist keine Selbstverständlichkeit, deshalb freue ich mich umso mehr über jeden einzelnen.
Viele Dank und liebe Grüße
Claudia